Gongmeditation zur Wintersonnenwende am 22.12. um 18.00 Uhr
Gongmeditation zur Wintersonnenwendeam 22.12. um 18.00 Uhr

° aktuell °

Do. 20.12.  zwischen 9 Uhr und 12 Uhr

 

Fränze hört zu

Du brauchst einfach mal ein offenes Ohr? Hast etwas auf dem Herzen? 

Bei 'Fränze hört zu', meiner Aktion im Dezember, hast Du Gelegenheit genau dazu. Es gibt Raum und einen empathischen, herzvollen Rahmen, in dem alles da sein darf, ich höre einfach zu.

 

Das (einfach nur) Zuhören ist eine oft unterschätzte und sehr einfache Möglichkeit entweder positiv Erlebtes zu verstärken und zu verankern oder etwas als schwer Erlebtes zu teilen und dadurch Erleichterung zu erfahren, und sei es nur für diesen Moment. Diese empathische und zugewandte Zeugenschaft möchte ich in der Vorweihnachtszeit verschenken. Ganz ohne Anspruch auf eine Veränderung, ein Weiterkommen oder ein Ziel. Es geht ausdrücklich nicht um Beratung oder Therapie, sondern um's Zuhören.

Drei Donnerstage im Dezember gebe ich jeweils drei Menschen die Gelegenheit, von sich zu erzählen, was auch immer gerade dran ist und erzählt werden will.

 

 

mit Voranmeldung (bitte vereinbare einen genauen Zeitpunkt mit mir, 0173-6445352, gerne auch auf den AB sprechen, ich rufe zurück)

 

Dieses Angebot ist kostenfrei. Spenden sind willkommen und kommen, sofern sie über die Raummiete hinausgehen, einer Institution zu Gute, die aus meiner Sicht unglaublich wichtige Arbeit leistet. Das 'einfach erstmal Zuhören' spielt auch hier eine große Rolle und ist, aufgrund der Themen, manchmal das Allerschwerste:

 

schattenriss

Beratungsstelle gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen e.V.

Mädchen und junge Frauen mit traumatischen Erfahrungen durch sexuelle Gewalt finden dort Unterstützung und Informationen, in Form von psychosozialen Beratungsgesprächen oder Gruppenangeboten. Sie werden ein Stück begleitet und können in einem geschützten Rahmen beginnen, sich ihrem Erleben, das auch Jahrzehnte nach dem tatsächlichen Ereignis noch nachwirken und ihr Leben beeinflussen kann, stellen.

 

Sa. 22.12.  18 - ca. 20.00 Uhr

 

"Nothing can resist the Gong!" Yogi Bhajan

 

Liebe Freundin und lieber Freund des Gongs!
Ich  lade dich herzlich zur nächsten Gongmeditation ein – diesmal zur Zeit der Wintersonnenwende. Die der Wintersonnenwende folgenden "geweihten Nächte" verheißen das Wissen um die
große Umkehr, um den Wiederaufstieg des Lichtes und um die Geburt des neuen Lebens. Nun ist die Dunkelheit gebannt, die Nächte werden kürzer und was tot schien und verloren, wird wieder erwachen. Unter der Erde sammeln sich die Kräfte zu neuem Leben, das dann im Frühjahr durchbricht.

Diesen Prozess, der sich in allem Lebenden widerspiegelt, können wir mit der intensiven transformierenden Erfahrung des "Weißen" Klangs begleiten. Wir bereiten uns mit einer intensiven Kriya aus dem Kundalini Yoga auf die besondere Erfahrung des Gongs vor. Die Schwingungen des Gongs können den Verstand zur Ruhe, den Körper zur Entspannung, das Unterbewusstsein zur Klärung bringen und die Stimmung heben.

 

Nach der Gongmeditation stellt sich sehr oft ein Zustand von Shuniya ein.
Im Bewusstsein des Shuniya - des Nullpunktes - erlebst du tiefe innere Stille.
In dieser Stille kann sich dein Vertrauen auf deine eigenen Fähigkeiten entfalten.
Dein Sein und deine innere Fülle werden im Jetzt erfahrbar.
 

Energieausgleich/ Spende: 20€
Der Erlös geht an ein Schulprojekt in der entlegenen Dolpo-Region im Himalaya.
Dort kommt meine nepalesisch-tibetische Patentochter Tsering her. Ihr Cousin Samduk engagiert sich seit 2014 sehr für den Aufbau einer Schule, nachdem die nepalesische Regierung zwar 40 Jahre lang einen Lehrer finanzierte, jedoch in all der Zeit nie einer erschien.
Nur wenige hatten bisher Zugang zu Bildung. Die Region ist mehrere beschwerliche Tagesreisen von Katmandhu entfernt.


Info & Anmeldung: Ellen Uebigau, Fon: 0412.375274, Mail: el.uebigau@web.de

Bitte anmelden! ... und bequeme Kleidung und ggf. Decke mitbringen (es sind auch welche im YogaGarten vorhanden) Und gebe gerne die Info an andere Interessierte weiter.

 

fällt am Fr. 14.12.  aus. Der Termin wird nachgeholt.

 

Tanz & Stille

Chakren-Tanzabend zum Kehlchakra

Fünfter Abend der offenen Jahresgruppe

 

In einem Raum von Achtsamkeit und Stille können wir aus dem Alltagsgeschehen heraustreten,  zur Ruhe und bei uns selbst ankommen. 

Über Körperübungen, Meditationen Energiebehandlungen und Visualisierungen  gehen  wir in Kontakt mit unserem  5. Chakra – dem Kehlchakra und den hier ansässigen Lebensthemen. Tanzend  bringen wir zum Ausdruck, lösen und vertiefen, was wir erfahren haben.

 

Kosten:  35, - €

 

Anmeldung und weitere Informationen: 

http://www.katrin-sack.de/programm_tanz_stille.pdf

Tel. 0421/ 3498912, Mail: katrin.sack@t-online.de

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© YogaGarten in der Plantage 13